Umschaltanlage MediControl

Medi Control

Bei dem Umgang mit komprimierten medizinischen Gasen (Sauerstoff, Lachgas, Kohlendioxid) ist Umsicht und Vorsicht geboten. Bei einer Gasversorgungsanlage die der Verteilung in medizinischen Einrichtungen dient, benötigt man Spezialisten und zuverlässige Hardware.

Die Greggersen Umschaltanlagen decken zum einen eine große Bandbreite von Kapazitäten (10 m³/h bis 200 m³/h) und zum anderen ein höchstes Maß an Betriebssicherheit und Zuverlässigkeit ab.

Umschaltanlage Medicontrol

Besonderheiten der Greggersen CEGA Systeme:

  • Jede Gasversorgungsquelle ist über eigene Druckminderer abgesichert.
  • Bei einem Stromausfall werden alle Ventile durch eine intelligente Drucksteuerung geöffnet, die eine Quelle nach der anderen schaltet
  • Drucksensoren und eine innovative Steuerungs- und Anzeigeneelektronik sorgen für ein optimales Maß an Überwachung, Informationen und Steuerung
  • Anlage 10 / 25 m³/h rein pneumatisch, 25 / 50 / 100 m³/h elektronisch- und spezielle Lösung
  • Anlagen mit bis 200 m³/h Leistung wurden von uns bereits realisiert.
  • Lösungen wie die Steuerung von zwei räumlich getrennten Flaschenbatterien sind bereits erfolgreich installiert

Anwendungsbeispiele

Umschaltanlage mit Reserveversorgung

Umschaltanlage mit Reserveversorgung

Umschaltanlage mit Tankversorgung

Umschaltanlage mit Tankversorgung

Umschaltanlagen Gesamtkatalog zum Blättern